FAQS
HAUEFIG GESTELLTE FRAGEN

AGBs am besten bereits vorab ausfüllen und unterschreiben. Alle Kletterteilnehmer müssen vor Beginn unser AGB-Formular ausfüllen und unterschreiben. Für minderjährige Teilnehmer muss die Unterschrift der Erziehungsberechtigten vorliegen. Am besten besorgen Sie sich das Formular über AGBs und bringen es jeweils bereits ausgefüllt und unterschrieben für jeden Teilnehmer zu uns mit.

Betreuungsverhältnis bei Kindern unter 12 Jahren.
Grundsätzlich dürfen bei uns bereits Kinder ab 8 Jahren (im Ausnahmefall nach vorheriger Absprache ab 6 Jahren) klettern. Bei Kindern unter 12 Jahren muss allerdings ein Erwachsener beim Klettern dabei sein, maximales Betreuungsverhältnis hierfür: 2 Kinder pro erwachsener Begleitperson.
Sonderregelungen für Schulklassen: siehe Punkt 17.

Sie sollten für einen Aufenthalt bei uns ca. 3,5 Stunden einplanen: ca. 0,5 Std. für das Anlegen der Ausrüstung sowie für die Einweisung, danach können Sie bis zu 3 Stunden in verschiedenen Parcours klettern. Je nach Betrieb und Klettertempo benötigen Sie für einen Parcours ca. 30 bis 60 Minuten.

Die Parcours sind durchnummeriert (Nr. 1 bis 10) und steigern sich vom Höhen- und Schwierigkeitsgrad her vom 1. bis zum 10. Parcours. Die ersten 4 Parcours sind frei ab 8 (6) Jahren, Parcours Nr. 5 ab 10 Jahren, Parcours Nr. 6 ab 12 Jahren, Parcours Nr. 7 ab 14 Jahren, Parcours Nr. 8 und 9 ab 16 Jahren, Parcours Nr. 10 ab 18 Jahren. Für Parcours 10 ist zusätzlich eine Sondereinweisung notwendig.

Reservierungen sind erst ab 10 Teilnehmern möglich. In der Regel brauchen Sie nicht zu vorab reservieren, wenn Sie mit weniger als 10 Teilnehmern und während der regulären Öffnungszeiten zu uns kommen.
Tipp für kleinere Gruppen: Es empfiehlt sich jedoch insbesondere an Wochenenden oder bei unklarer Wetterlage, kurz vorher bei uns anzurufen (07129 - 69 43 95) um abzuklären, ob wir nicht bereits völlig ‚ausgebucht’ sind bzw. den Betrieb aus wettertechnischen Gründen einstellen mussten.
Die Reservierung ist für Sie aus Witterungsgründen immer unverbindlich. Es wäre aber schön, wenn eine Stornierung nicht erst 1 Stunde vor Terminantritt ausgesprochen wird, sondern schon 2 bis 3 Tage vorher, damit wir den Mitarbeiterbedarf besser planen können. Die genaue Personenanzahl ist nicht notwendig, plus/minus 5 Personen ist ausreichend.
Bei der Reservierung sollten Sie nicht nur den Wunschtag, sondern bitte auch die Wunschuhrzeit angeben.
Je früher eine Reservierung ausgesprochen wird, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Wunschuhrzeit auch möglich ist.

Wetterbedingungen
Auch bei weniger gutem Wetter kann geklettert werden, Regen bzw. Nässe sind kein Problem, der Laubwald hält relativ viel davon ab. Nur bei Gewittern in unmittelbarer Nähe oder im Falle von Sturmwarnungen müssen wir den Betrieb (ggf. vorübergehend) schließen.

Öffentliche Verkehrsanbindung
Leider sind wir sehr schlecht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Deshalb haben wir uns bei einem örtlichem Busunternehmen bemüht, für Sie eine Busverbindung herzustellen. Die Firma Kurzenberger würde Sie in Reutlingen am Bahnhof abholen, zum Abenteuerpark Schloss Lichtenstein bringen und nach Ihrem Besuch bei uns wieder nach Reutlingen an den Bahnhof zurückfahren. Für maximal 50 Personen betragen die Kosten hierfür € 265,- inkl. 19% MwSt. Das Ganze von Tübingen bzw. Bad Urach für € 280,- (Preise ohne Gewähr). Genauere Angaben bitte anfragen bei Omnibus Kurzenberger GmbH, Tel 07128-653 oder Kurzenberger-Reisen@t-online.de

Bekleidung
Für einen Besuch im Abenteuerpark eignet sich z.B. Sportkleidung, die nicht allzu empfindlich ist und auch etwas Schmutz abbekommen darf. Bei schlechtem Wetter Regensachen mitbringen, auch zusätzliche Kleidung zum Wechseln ist dann kein Fehler. Vom Schuhwerk her eignen sich z.B. Sportschuhe oder leichte Trekkingschuhe. Manche Gäste bringen sich zusätzlich Kletterhandschuhe mit, das ist aber nicht unbedingt notwendig.

Unter unserem Helm muss ein geeignetes Hygienekopftuch getragen werden.
Dieses können Sie bei uns für € 3,- erwerben. Es ist aber auch möglich, dass Sie Ihr eigenes Tuch mitbringen und benutzen.

Telefonische Rückfragen
Sie erreichen uns während der Öffnungszeiten unter 07129 - 69 43 95. Am besten rufen Sie nachmittags ab etwa 15.30 Uhr an.

Helm und Hygienekopftuch
Die ausgeliehenen Helme werden regelmäßig mit heißem Dampf gereinigt, sowie die austauschbaren Schweißbänder nach Planvorgabe entfernt und gewaschen.
Zusätzlich muss jeder Teilnehmer ein Hygienekopftuch benutzen, das er direkt unter dem Helm trägt. Dieses Hygienekopftuch kann der Gast von zuhause mitbringen oder er kann bei uns an der Kasse ein entsprechendes Tuch erwerben. Das Hygienekopftuch (Bufftuch) kostet bei uns € 3,- inkl. MwSt.

Im Eintrittspreis sind die Leihgebühr für eine komplette Sicherheitsausrüstung enthalten. Die Sicherheitsausrüstung muss nach der Kletterzeit zurückgegeben werden.
Das Hygienekopftuch ist nicht im Preis enthalten. Es kann für € 3,- bei uns erstanden werden.
Es ist aber auch möglich, dass eigene Hygienekopftuch mitzubringen und zu verwenden.

Die Gutscheine bleiben mindestens 2 Jahre gültig. Wir behalten uns vor, im Falle eventueller Preiserhöhungen den jeweiligen Differenzbetrag - zwischen dem Verkaufspreis des Gutscheins und dem aktuellen Eintrittspreis am Einlösetag - nachzukassieren.

Gruppenpreise / Familienpreise
Eine Ausnahme vom üblichen Gruppenpreis, bei dem jeder 11. Teilnehmer freien Eintritt hat, können wir leider nicht machen. Sie können aber mal überprüfen, ob für Sie unsere Familienpreise evtl. günstiger sind als der Gruppenpreis. Wir können entweder den Gruppen- oder den Familienpreis gewähren. Familienpreise gelten aber natürlich auch nur für 'echte' Familien - also nicht für solche, die sich erst spontan bei uns an der Kasse gefunden haben :-)

Verpflegung, Grillstelle, Spielplatz
In unmittelbarer Nähe des Abenteuerparks befindet sich die „Schloss-Schenke” (www.schlossschenke-lichtenstein.de), eine empfehlenswerte Gaststätte mit Gartenwirtschaft (07129-60381). Nur wenige Meter weiter entfernt liegt das Restaurant & Waldcafe „Altes Forsthaus Lichtenstein” (www.altesforsthauslichtenstein.de), welches wir ebenfalls empfehlen können. Auf einer Lichtung gegenüber vom Abenteuerpark gibt es eine öffentliche Grillstelle mit einem Kinderspielplatz und einem kleinen Fußballfeld. An der Grillstelle gibt es ein paar Sitzgelegenheiten. Brennholz können Klettergäste von uns kostenlos bekommen (nur solange der Vorrat reicht, bitte rechtzeitig anfragen).

Infos für Schulen
Betreuungsverhältnisse bei Schulklassen
Ausnahmen beim Betreuungsverhältnis können wir nur bei Schulklassen gewähren, hierfür ist dann aber unbedingt eine vorzeitige Reservierung notwendig, damit wir den erhöhten Personalbedarf entsprechend organisieren können. Entsprechende Gruppen werden bei uns besonders intensiv eingewiesen. Für die Klassenstufen 3 und 4 gilt ein Betreuungsverhältnis von maximal 5 Kindern auf eine erwachsene Begleitperson, welche von Ihnen gestellt werden muss.

Die Begleitpersonen müssen nicht unbedingt mitklettern, sondern können auch von unten mitlaufen und aufpassen. Bei kleineren Klettergästen oder wenn Kinder motorische Schwächen haben, sollten die Erwachsenen unbedingt mitklettern, um aktiv helfen zu können.

Verkürzte Kletterzeit bei Schulklassen der Klassenstufen 3 und 4
Für diese Altersgruppen ist die Kletterzeit auf 2 Stunden begrenzt.

Ermäßigte Preise für Schulklassen
Die nachfolgend genannten Preise gelten ausschließlich für Schulklassen (nur an Wochentagen und außerhalb der Schulferien):

3. + 4. Klasse: Euro 10,- (bitte beachten: Kletterzeit ist hierfür auf 2 Stunden begrenzt)
5. - 7. Klasse: Euro 12,-
8. - 10. Klasse: Euro 14,-
Ab 11. Klasse: Euro 16,-
bis Klasse 4: Lehrer / erwachsene Begleitpersonen: Euro 12,-
ab Klasse 5: Lehrer / erwachsene Begleitpersonen: Euro 16,-

Nicht enthalten ist diesem Eintritt ein Hygienekopftuch, dass unter dem Leihhelm getragen werden muss. D.h. der Gast muss dann entweder ein eigenes Hygienekopftuch mitbringen und verwenden - oder er kann bei uns an der Kasse ein entsprechendes Tuch für € 3,- inkl. MwSt erwerben.

Team-Trainings für Schulklassen, Firmen, etc.
Auf Anfrage unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot für ein Team-Training. Für diese Trainings haben wir in einem separaten Waldabschnitt spezielle Parcours mit Teamaufgaben aus dem Niedrig- und Hochseilbereich eingerichtet. Die Aufgaben eignen sich insbesondere zur Steigerung des Teamgeistes sowie zur Förderung der Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit. Die Trainings haben wir für Gruppen mit jeweils ca. 6 bis 20 Personen konzipiert. Größere Teams werden für die Trainings in Gruppen mit jeweils einem Trainer aufgeteilt, so dass dann bis zu 45 Personen an einem Trainingsevent teilnehmen können. Es können jedoch individuell auch Aufgaben für größere Gruppen erarbeitet und gestellt werden.

Ja, bitte entnehmen Sie die aktuellen Termine der Seite „Aktuell”.



Top